BAUBIOLOGIE

 

Voraussetzung für ein gutes baubiologisches Klima, in Ihrem neuen Zuhause, ist der Standort. Wasseradern, erdmagnetische Störungen, Hochfrequenzstrahlen können sich negativ auswirken. Eine Begehung mit dem Experten und entsprechende Messungen geben hier Aufschluss. Schnell finden Sie so den optimalen Standort und die Ausrichtung für Ihr Vollholzhaus.

 

Jeder kennt den typischen Geruch eines Neubaus, aber woher kommt er? Im klassischen Hausbau werden hunderte von Bauchemikalien täglich verbaut und wirken über Jahre auf die Bewohner. Dies lässt sich auch durch Messungen nachweisen. Um diese Emmisionen zu reduzieren, kommen oft Lüftungsanlagen zum Einsatz.

 

Mit Vollholzelementen schaffen wir die Grundlage einer belastungsfreien Wohnumgebung ohne störenden Neubaugeruch.

 

Aber auch beim Ausbau achten wir auf den Einsatz natürlicher Materialien wie Holzfaserdämmung, Hanf, Lehm, Naturgips, Kalk, Trockenfußböden und unbehandelte Fußböden etc. 

 

Durch Einsatz von abgeschirmter Elektroinstallation vermeiden wir elektromagnetische Wechselfelder. Netzwerkkabel statt WLAN hilft zusätzlich, Elektrostrahlung zu vermeiden. Sollten dennoch hochfrequente Strahlen Ihr Gebäude erreichen, können diese mit geeigneten Abschirmmaßnahmen reduziert werden.

 

BIOLOGISCH, NATÜRLICH AUCH IN IHREM HAUS